Savamea

Home/Savamea
Savamea 2017-05-28T13:12:45+00:00

Edel, mineralisch, fugenlos

Savamea basiert auf den natürlichen Rohstoffen Quarz-, Marmorsand und Weißzement, die schon seit Jahrhunderten Anwendung finden. In Kombination mit synthetischen Materialien entstehen Beläge, die in ihren positiven Eigenschaften und Gebrauchsmöglichkeiten überzeugen.

Als sehr dünnschichtiger und fugenloser Aufbau bietet sich Savamea in allen erdenklichen Bereichen an. Ob Bestandsflächen oder Neubau, ob Boden- oder Wandgestaltung, ob private oder gewerbliche Nutzung, ob klassische Bereiche oder Nassbereiche – wem die außergewöhnliche Optik gefällt, darf seinem Ideenreichtum freien Lauf lassen.

Legen Sie Wert auf außergewöhnliche Raumlösungen? Dann ist Ihre Entscheidung für Savamea Wand- und Bodenbeläge genau richtig. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Lebens- und Arbeitsräume so kreativ und exklusiv zu gestalten, wie Sie es wünschen. Auch die Kombination von Steinteppich und Savamea bietet ein exklusives und völlig fugenloses Raumdesign.

Lassen Sie sich begeistern von der unendlichen Vielfalt edler Farbvariationen und schöner Strukturen der Savamea Designbeläge. Jede Oberfläche wird nach individuellem Entwurf in Handarbeit einzeln angefertigt. Das Ergebnis sind stilvolle, einzigartige Räume mit einzigartiger Ausstrahlung. Durch die individuelle Signatur jedes einzelnen Verarbeiters wird jeder Belag ein Unikat.

Individuell

Oberflächen von Savamea unterscheiden sich grundsätzlich in 3 Varianten:

  1. Savamea microbeton bietet optisch doch eher ruhigere Flächen und wirkt wie Hart- oder Naturstein.
  2. Savamea microcement stellt sich eher wolkig dar und ähnelt Marmorarten mit schwarzen Streifen.
  3. Savamea microceramic dient der Herstellung sehr kapillar geschlossener Oberflächen.

Grundlegend werden Savamea-Produkte als Mehrschicht-System verarbeitet und erhalten somit auch ihr strukturelles Aussehen durch Bearbeitung der Zwischengänge:

  • Der Boden wird entsprechend vorbereitet und gereinigt sowie im Anschluß grundiert
  • Im zweimaligen Auftragsverfahren durch Spachteln mit einer jeweiligen Schichtdicke bis zu 1 mm wird das Dekor-Base-Material verarbeitet. Nach Abtrocknung kann hierbei durch Zwischenschliff die Strukturintensität voreingestellt werden
  • Zweimaliges Spachteln mit einer jeweiligen Schichtdicke bis zu 1 mm mit microcementmicrobeton oder microceramic und der anschliessende Feinschliff sorgen für die endgültige Optik
  • Den Abschluss bildet eine Versieglung nach Wunsch (glänzend, matt, poliert)
Savamea

Farbkarte